9-Loch-Winterserie startet am 26. November 2017

Dieses Jahr möchten wir Euch wieder die beliebte 9-Loch-Winterserie anbieten. Gespielt wird 14-tägig am Sonntag eine 9-Loch-Runde auf Wintergrüns (im Wechsel Tee 1-9 / Tee 10–18). Nachfolgend die Termine sowie die Ausschreibung: Weiterlesen

Martinsgans-Turnier – Crossgolf

Am Sonntag, 5. November 2017  starteten 37 Teilnehmer um 11:00 Uhr das traditionelle Martinsgans-Turnier, diesmal querfeldein über 12-Löcher. Die Teilnehmer bekamen vorab den Spielbahnablauf per Mail zugeschickt, um sich vorzubereiten und auf die spannenden Abläufe einzustimmen. Weiterlesen

Tag der Dt. Einheit – Traditionsturnier

Am 3. Oktober 2017 hatten Bea Havekost und Karin Kreienberg zum Traditionsturnier eingeladen, und 84 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung am Tag der Deutschen Einheit gerne. Weiterlesen

18. Volksbank BraWo Golfcup

Am Sonntag, den 17. September 2017 fand im Golfclub Wolfsburg der 18. Volksbank BraWo Golfcup statt. Insgesamt fanden sich 73 Teilnehmer zum Kanonenstart Weiterlesen

Einweihung Hickory Course / Aktion “Hallo Nachbarn”

Am Sonntag, den 10. September 2017 wurde unser Hickory Course offiziell eingeweiht. Zu der Eröffnung waren neben der Samtgemeindebürgermeisterin Weiterlesen

Tag der Niedersachsen

Zeitgleich mit den Clubmeisterschaften fand der Tag der Niedersachsen in Wolfsburg statt. Ab Freitag, den 01. bis zum 03. September 2017 waren die Golfschule Magic Move, der Golfverbund Harz&Heide und der Golfclub Wolfsburg mit einer

gemeinsamen Ausstellungsfläche direkt am Rathuas auf der Sportmeile vertreten. Die Golfschule hat dabei den aktiven Part übernommen. Mittels Trackman wurde bei den Abschlägen eine Weitenmessung vorgenommen. Der längste Drive wird einen Platzreifekurs gewinnen. Beim Büchsenputten (mit 10 Bälle 6 Büchsen umputten) wird der Sieger ebenfalls bepreist. Viele Interessierte besuchten unseren Stand, einige davon werden die kostenfreie Schnupperstunde (jeden Sonntag ab 14-15 Uhr) nutzen sowie die Einsteigerkurse für unseren Hickory Course besuchen. Wir sind gespannt, wie viele “Neugolfer” wir bei uns in naher Zukunft begrüßen dürfen.

Vielen Dank an die Helfer und Mitarbeiter des Clubs, trotz der Clubmeisterschaften konnte die Standfläche durchgehend über drei Tage mit kundigen Helfern betreut werden. Nochmals Danke an die Golfschule, die Helfer vor Ort sowie an die Greenkeeper, die am Freitag mit aufgebaut sowie am Sonntag den Abbau der Standfläche übernehmen.

Clubmeisterschaften 02./03. Sep. 2017

Am 02. und 03. September 2017 fanden unsere Clubmeisterschaften statt. Neben einer im letzten Jahr eingeführten Nettowertung im Stablefordmodus, wurden die “traditionellen” Bruttowertungen der Altersklassen offen, über 50 Jahre und bis 18 Jahre ausgetragen. Der in 2017 angepasste Spielmodus ermöglichte am Sonntag eine gebührende Siegerehrung. Mit nur eine Runde am Sonntag und dem Start von Tee 1 und 10 wurde die Wartezeit minimiert, fast alle Teilnehmer waren bei der Siegerehrung anwesend und genossen die Bratwürste und das Freibier. Auch am 18. Grün fanden sich Zuschauer ein und begrüßten die reinkommenden Spieler/-innen.

In der Altersklasse bis 18 Jahre wurde bei den Jungen über 36 Löcher in einer Brutto- und Nettostableford gespielt. Die Nettowertung gewann Paul Straßburg mit 83 Nettostablefordpunkten. Die Bruttowertung und somit Clubmeister der Jugend wurde Ben Derek Bauer mit 42 Bruttostablefordpunkten. AK18-Siegerliste

In der Nettowertung ab Hcp. 26,5 gewann bei den Damen Heike Meister mit 77 Nettopunkten. Bei den Herren holte sich Felix Tigges mit 76 Punkten den Sieg.
Stableford_ab_26,5_Siegerliste

In der Altersklasse ab 50 Jahre (inkl. AK 65) konnte sich Manuela Preine mit 23 Schlägen über Par in zwei Runden durchsetzen und Clubmeisterin der AK 50 werden. Bei den Herren der AK 50 ging kein Weg an Mark Edge vorbei, er gewann mit nur 12 Schlägen über Par den Clubmeistertitel der AK 50 Herren. AK50-Siegerliste

In der Königsklasse, die Altersklasse offen, spielte Natascha Wiggers Runden von 15,15 und 12 über Par. Sie siegte mit 42 Schlägen über Par und holte sich somit den Clubmeistertitel der AK offen Damen. Bei den Herren der AK offen setzte sich der Vorjahresmeister durch, Götz Straßburg spielte Runden von 1, 4 und 5 über Par. Insgesamt 10 über Par nach 54 Löchern. AKoffen-Siegerliste

An dieser Stelle ein herzlicher Glückwunsch an alle Sieger, Platzierten sowie an alle Teilnehmer. Bei widrigen Wetter am Samstag mit Regenfällen und starker Gewittertendenz, folgte am Sonntag der große Nebel. Zwar wurde mit 1,5 Stunden Verspätung gestartet, doch trotzdem konnte die Siegerehrung zur geplanten Zeit stattfinden. Danke an alle.

VW-Trophy 2017 im Golfclub Wolfsburg

Am Sonntag, 27.08.2017 wurde das vorgabenwirksame VW-Trophy-Turnier unter dem Motto „Unser Auto – unser Sport – Golf“ über 18-Löcher bei uns ausgetragen. Unser Präsident Norbert Preine begrüßte die Insgesamt 72 Teilnehmer, allesamt aktive und ehemalige Mitarbeiter des Volkswagen-Konzerns, bevor es pünktlich um 10:00 Uhr per Kanonenstart losging.

Auf der Runde wurde natürlich nicht nur Golf gespielt, sondern es gab einen regen Gedankenaustausch und der eine oder andere neue Kontakt wurde geknüpft. Jan Vandrey gelang es sogar, ein Hole in One auf Bahn 16 zu spielen. Somit konnten sich alle Turnierteilnehmer auf ein kostenloses Kaltgetränk nach der Runde freuen!

Wie im letzten Jahr wurde dieses Turnier wieder von der Hilfsorganisation PLAN International, vertreten durch Gisbert Tigges, unterstützt. Von PLAN gab es vor dem Start informative Tee-Off-Geschenke sowie schöne Preise für die Gewinner.

Dieses Jahr stellte PLAN das Projekt “Because I am a Girl” – Berufliche Perspektiven eröffnen in Simbabwe – vor. Mit diesem Projekt gibt PLAN Frauen und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre unternehmerischen und beruflichen Fähigkeiten zu verbessern, damit sie sich ihre Lebensgrundlage selbstständig sichern können. Weitere Informationen können SIe direkt auf der Homepage von PLAN (www.plan.de) erhalten.

Bei der Verlosung vor der Siegerehrung, moderiert von Norbert Preine, zog die „Glücksfee“ Jochen Paul aus den Scorekarten 5 Gewinner. Hauptpreis war wieder ein Reisegutschein der Audi BKK im Wert von 250,00 €. Dieser ging an Manfred Wildau vom GC Peine. Die übrigen Gewinner erhielten u.a. Greenfeegutscheine vom GC Wolfsburg und GC Salzgitter.

In der Bruttoklasse (mit CR-Ausgleich) belegte den 3. Platz Johannes Buchler vom GC Braunschweig mit 31 Bruttopunkten. Den 2. Platz erreichte Sven Rycyk vom GC Gifhorn ebenfalls mit 31 Bruttopunkten (im Stechen).

1. Platz und somit Gewinner des Wanderpokals wurde Jan Alexander Tschorn vom GC Braunschweig mit 37 Bruttopunkten und verbesserte seine EGA-Vorgabe von 1,0 auf 0,9.
In den Nettoklassen gab es folgende Gewinner:

Netto A:
1. Patrick Schweigert mit 41 NP
2. René Wolters mit 38 NP
3. Markus Röhl (GC Rittergut Hedwigsburg) mit 37 NP
4. Michael Kietzmann mit 35 NP
Netto B:
1. Michael Schwarz mit 38 NP
2. Holger Frese-Rietz mit 37 NP (im Stechen)
3. Andreas Schäfer mit 37 NP (im Stechen)
4. Stefan Preine ebenfalls mit 37 NP
Netto C:
1. Danilo Greco mit sagenhaften 49 NP und einer Verbesserung von 44 auf 33,5!
2. Thorsten Fingerhut (GC Lüdersburg) mit 41 NP
3. Christa Oelke-Gebauer mit 37 NP (im Stechen)
4. Friederike Renwrantz mit 37 NP

Die Sonderwertung Longest Drive gewann Markus Essler. Nearest to the pin mit 2,04 m ging an Bernd Binner vom GC Gifhorn. VW-Trophy-2017-Siegerliste-27.08.2017

Jochen Paul bedankte sich bei Peter Bauer, der großen Anteil an der hohen Teilnehmerzahl durch aktive Werbung für dieses schöne Turnier hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, vielen Dank an die Sponsoren für die Bereitstellung der Preise, an die Geschäftsstelle für die Vorbereitung und Durchführung des Turniers und an die Gastronomie für die wie immer hervorragende Bewirtung. Wir freuen uns schon jetzt auf die VW-Trophy im nächsten Jahr!

P.S.: Es wurden insgesamt 480,00 € für das Projekt von PLAN International von den Turniergästen gespendet. Herzlichen Dank dafür.

1. Senioren AK 65 ist ungeschlagen aufgestiegen

Am letzten und entscheidenden Spieltag am 17.08.2017 fuhr unsere AK 65 Mannschaft gegen den Mitkonkurrenten GC Bad Harzburg in der Aufstellung: Mark Edge, Gerd Hesse, Hannes Schmidt, Günter Bartsch, Rainer Zimmermann und Gerd Müller mit 6 : 0 einen sicheren Sieg ein.

Als bestplazierte aller 30 Liga-3 Mannschaften steigt nunmehr unsere AK 65 in die Liga-2 des GVNB auf.

Unser Dank gilt auch den Mannschaftskollegen, die nicht zum Einsatz kamen, aber immer in Bereitschaft standen. Dies waren: Wolfgang Teubel, Horst Müller, Wolfgang Gläser und Ulli Schneider.