Aktuelle Infos

Winterserie – and the winner are …

Auswertung und Gewinner der Winterserie 2016-2017

Auch wenn es manchmal ganz schön gepfiffen hat, einige Putt’s auf blankem Eis partout kein Break annehmen wollten und Annäherungsschläge fröhlich in alle Richtungen davonhüpften …. Man war unterwegs, draussen, mit echtem Ballflug und teilweise bei wunderschöner Wintersonne.

Werden wir auf jeden Fall im nächsten Winter wiederholen.

Für die Gewinner der Nettowertung (die drei besten Ergebnisse) gab es was zu gewinnen.

Wir gratulieren Lars zum 1. Platz mit 99 Nettpunkten / 1 Stunde Scope oder Trackman

Auf dem zweiten Platz: Sanni Gerhardt mit 90 Nettopunkten / 0,5 Stunde Scope oder Trackman

Auf dem dritten Platz: Bettina Hentschl mit 81 Nettopunkten / 0,5 Stunde Scope oder Trackman (mit besonderer Freude!!!)

Ruft mich am besten zur Terminvereinbarung an. 0163 . 867 88 86

VG

Michael

Winterrunde-2017-Gesamtergebnis-Netto

Trackman: Erklärungen und Lesart

Sehr geehrte Mitglieder und interessierte Golfer,

aufgrund der vielen Nachfragen hier eine Übersicht über die vom Trackman gemessenen Basisdaten mit ein paar Erläuterungen zum besseren Verständnis der Zusammenhänge – is there Golf before trackman?

Trainingsreise Andalusien / Bewertungen

Und die Noten (0 bis 10 / sehr gut)

Hotel Zimmer: 7

Hotel Verpflegung: 7.8

Golfclub Übungsgelände: 8,9

Golfclub Plätze: 8,5

Unterricht, Programm und Einzelkorrektur: 9,1

;-) ))

Trainingsreise Cadiz

Am Montagmorgen starten wir zu der unchristlichen Zeit von 02h00 zu unserer Trainingreise nach Jerez und waren schon um 11h00 vor Ort im Hotel, direkt am Golfplatz.

Doro, Gudrun, Brigitte, Martina, Heidi, Kerstin, Dorit, Christa, Sanni, Andreas, Volker, Fritz, Thomas, Lutz, Klaus, Holger mit den beiden Pro’s Tarik und Michael.

Am ersten Tag eine Besichtung des Golfclubs Costa Ballena und ein kleines Warm-Up auf dem herrlichen Par-3-Kurzplatz.

Am nächsten Tag wurde es allerdings ernst.

Trainingsbeginn 09h00 – drei Stunden Putten / Tempo, Dosierung, Richtung mit Break und flache Annäherungsschläge aus dem Vorgrün. Danach sehr zügige 18 Loch auf dem sportlichen Championschip-Course mit pfeilschnellen Grüns – unbarmherzig angetrieben und nach vorne gepeitscht durch die beiden Pro’s Tarik und Michael.

Am zweiten und dritten Tag Trainingsbeginn dann sogar schon um 08h00.

Manchem dämmerte langsam der Unterschied zwischen Urlaubs- und Trainingsreise. Flache und hohe Annäherungen und ein kurzer Bunkerabstecher standen auf dem Vormittagsprogramm – ergänzt durch individuelle Videokontrolle und dem unbestechlichen Mr. Trackman. Kurzer Mittagstisch und danach noch zügigere 18 Loch auf den herrlichen Spielbahnen am Meer.

Am Ende des dritten Trainingstages freute man sich insgeheim auf den golffreien Erholungstag. Abends ergötzte sich die Meute an Klaus wilder Tapas-Stampede in einem Restaurant im alten Hafen von Rota. Ausgesprochen lecker, reichlich und vielfältig – umspült von genügend Weiss- und Rotwein. Christas Geburtstags-Minifeuerwerk beendete die erste intensive Trainingsphase.

Am freien Tag erfreute man sich in Cadiz am andalusischen Karneval, sprang kurz ins Meer oder spielte die Hammerwiese Montecastillio, lange Jahre Austragungsort der Volvo Masters, einem Event der European PGA. Hier gelang Sanni der vielleicht schönste Abschlag ihres bisherigen Golferlebens. Keine Angst – es wird nicht der letzte bleiben.

Gut erholt und voller Tatendrang drängelte man sich an den letzten beiden Trainingstagen vor dem Trackman, zu Regelpraxis und Coursemanagment auf dem PAR-3-Kurzplatz und spielte sich nachmittags in einen regelrechten Scramblerausch. Kundig angeleitet und wohlwollend begleitet vom »König« der Herzen Lutz Lange, der gegen seine Elfen-Scramble-Gegner Doro, Brigitte und Gudrun sehr knapp am Rande einer Niederlage vorbeischrammte. Mit ihrem ersten Birdie sicherte sich Sanni Gerhardt am letzten Tag die Stablefordkrone, dicht gefolgt von Holger Jasinsky im Silberrang und Klaus »The Hammer« Schröder auf dem dritten Platz. Der Seriensieger der ersten drei Tage, Fritz Straßburg musste seinem unmenschlichen Anfangstempo Tribut zollen und schaffte es leider nicht mehr auf’s Treppchen. Was sich aber bei den schon vorab erzielten Ergebnissen und Gewinnen leicht verschmerzen ließ.

Auf jeden Fall noch erwähnswert ist die neu entfachte Leidenschaft von Christa zu ihrem nagelneuen Wilson D300 Fairwayholz, mit dem sie sich zu einer furiosen Weitenjägerin entwickelte und die grundsätzlich gute Laune und megamotivierte Teilnahme aller Reiseteilnehmer. Meine sehr geehrten Damen und Herren – das hat wirklich sehr sehr viel Spaß gemacht! Ganz herzlichen Dank hierfür und gerne im nächsten Jahr wieder!

Michael und Tarik

          

Winterplatzreifekurs startet am Sonntag, den 12.02. in der Indoorhalle

Hallo, liebe Mitglieder,

der erste Platzreifekurs der Saison startet am Sonntag, den 12.02. um 14h00 in unserer Indoor-Golfhalle, Röntgenstr. 2 direkt am Theater

Der 1. DGV-Winterplatzreifekurs 

Als Dankeschön für die letzte Saison können alle Wolfsburger Mitglieder einen Familienangehörigen, engen Freund oder Verwandten dazu einladen – mit 50 % Rabatt! Die ersten fünf Termine finden in unserer Indoor-Golfhalle mitten in Wolfsburg, Röntgenstr. 2 statt, bevor es dann für die zweite Hälfte nach draussen auf die Drivingrange und den Golfplatz geht. Wenn alles gut geht, werden die Kandidaten den PE-Kurs schon am 10.04. erfolgreich abschliessen und haben dann noch die ganze Saison vor sich …

Das kann sich doch sehen lassen!

Viel Spaß und eine schöne Saison 2017

Euer Team der MMGolfakademie

Michael, Tarik, Mark, Christian, Thomas

Die Termine für die Platzreifekurse 2017

Hallo zusammen,

nachfolgend die Startermine und Terminübersichten für unsere Sommer-Platzreifekurse 2017 (bis zu den Sommerferien).

April: Sonntag, den 02.04. / 09h00

Mai: Freitag, den 28.04. / 17h00 und Sonntag, den 30.04. / 09h00

Juni: Freitag, den 02.06. / 17h00 und Sonntag, den 04.06. / 09h00

7-Tages-Ferienkurse: Juli – Montag, den 24.07. / 17h00 und Oktober – Montag, den 03.10. / 16h00

Jugend Saison 2017: Termine und Übersicht

Liebe Eltern,
an alle, die wir noch nicht persönlich gesehen haben: EIn frohes und erfolgreiches 2017!!!
Da einige ja nicht dabei waren, hier nochmal die Zusammenfassung des Elternabends, eine Gesamtübersicht über alle Termine der Saison 2017 und eine Rückmeldung, die ich euch bitte ausgefüllt den Jugendtrainern in die Hand zu drücken.
Das Wintertraining findet bis auf weiteres in unserer neuen Indoorhalle statt.
Wir starten am Samstag, den 14.01.17 von 14h00 bis 16h30 / Röntgenstrasse 2 auf dem Gelände des Tennisclubs Wolfsburg 2012 / direkt am Theater
(bitte draussen parken)
Und ganz ganz dringend die Bitte: Wer möchte die Jugendarbeit im Club unterstützen? Wir brauchen Mitstreiter, Unterstützer, einen Jugendwart!!!!
gerne auch im Jobsharing
VLG
Tarik, Christian, Thomas, Mark + Michae
l

Eröffnung der neuen Indoorhalle mitten in Wolfsburg

Liebe Mitglieder,

zu allererst ein gückliches, gesundes, erfolgreiches und golfintensives 2017!!!!

Zum 01.01.2017 haben wir unsere neue Indoor-Golfhalle mitten in Wolfsburg eröffnet. Einige konnten sich ja schon bei der Opening-Party von der Großzügigkeit und exzellenten Trainingsmöglichkeiten überzeugen. Alle anderen sind hiermit ganz herzlich zu einer ausgiebigen Nutzung eingeladen!!!! 850 qm insgesamt mit einer Deckenhöhe von 7 Metern(!)stehen zur Verfügung, mit drei Abschlagplätzen, 500 qm Kurzspielareal, einem kleinen Loungebereich.

Die Halle steht euch sieben Tage die Woche von 10h00 bis 21h00 (Sa + So bis 18h00) zur Verfügung, vorbehaltlich einer Belegung durch Mannschaftstraining und Kurse. Siehe auch nachfolgenden Belebungsplan! Bei Schneefall verlegen wir das Rookietraining (Donnerstags) in die Halle und jeden Freitag gibt es eine Golflounge mit Musik, Glühwein und vielen anspruchsvollen und interessanten Übungen … das solltet ihr mal ausprobieren!

Drei Hinweise:

1. Nutzungsbebühr 5 € – gehen an den Tennisclub Wolfsburg 2012 / bitte in die Kasse am Eingang

2. Parken – bitte nicht auf dem Gelände direkt vor der Halle, sondern auf dem hinteren Parkplatzbereich vor dem Tor

3. Jacke mitbringen – die Halle ist beleuchtet aber nicht beheizt