Icehockey meets Golf. Die Grizzlys waren da!

Am 02. August 2017 waren die Grizzlys bereits sehr früh am Tag unterwegs und haben sich im Golfclub Wolfsburg eingefunden, um die Grizzlys Open 2017 zu spielen. 

Text und Fotos sowie das Video sind von der Grizzly-Webseite! Mehr

Dixon und Sharrow gewinnen Grizzlys Open
Gelungene Abwechslung nach den ersten Trainingstagen für die Profis der Grizzlys. Am Mittwochvormittag spielte die gesamte Mannschaft inklusive des Trainerteams auf Einladung des Golfclub Wolfsburg das teaminterne Turnier auf der weitläufigen Anlage in Bokensdorf aus. Sieger der Grizzlys Open wurden Stephen Dixon und Jimmy Sharrow.
Der Turniermodus ließ die Eishockey-Cracks gemeinsam mit Spielerinnen und Spielern des Golfclub in mehreren Kleingruppen auf die Bahnen gegen. Insgesamt neun Löcher wurden gespielt. Das Team mit den wenigsten Schlägen sollte am Ende gewinnen. Nach einem kurzen Einspielen auf der Driving-Range, bei dem nicht alle Schläge auf Anhieb gelangen, sorgte Neuzugang Alex Roach mit seinen massiven, aber auch akkuraten Abschlägen für das eine oder andere Raunen in der Runde. „Ich habe schon mal Golf gespielt. Heute treffe ich die Bälle offenbar besonders gut“, so der Abwehrhüne.

Team Dixon & Sharrow am Ende vorn
Gleich drei Teams lieferten sich auf den Bahnen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende setzte sich die Gruppe um Jimmy Sharrow und Stephen Dixon mit insgesamt 30 Schlägen knapp vor den Teams von Jeff Likens und Brent Aubin durch. „Die Qualität hat am Ende den Ausschlag gegeben“, lachte Sharrow nach der Siegerehrung augenzwinkernd.

Nach Abschluss der Wettkämpfe kamen alle Spieler im Clubhaus zusammen und genossen das gemeinsame Mittagessen. In diesem Rahmen bekamen die ersten drei Plätze von Golfclub-Manager Peter Butt charmante Preise überreicht. Stellvertretend für die gesamte Organisation bedankte sich Stürmer Sebastian Furchner für die Einladung. Die Grizzlys überreichten dem Golfclub ein brandneues Trikot sowie einen Schläger mit Unterschriften der gesamten Mannschaft. „Wie in den letzten Jahren war es eine sehr gelungene Veranstaltung. Wir kommen immer gerne auf die tolle Anlage des Golfclub. Die Gastfreundlichkeit und das Bemühen um unser Wohlergehen, gerade durch Mark Edge, sind immer wieder bemerkenswert. Es hat uns viel Spaß gemacht”, so Sebastian Furchner.

Video: Impressionen des Tages

Tyler Haskins überreicht Peter Butt als Dank ein Trikot. Links daneben steht Mark Edge, der die Profis vorab perfekt instruiert hatte.