Softline Solutions spendet 500,- €

Am 17. Juni 2017 richtete Softline Solutions den 3. Softline Golf-Golf-Cup aus. Wie bereits in den Vorjahren hatte sich Softline wieder einige Neuerungen einfallen lassen.  Erstmals durften neben dem eigentlichen Wettspiel auch alle Nichtgolfer den Golfplatz innerhalb eines Scrambles “spielen”. Auch wurde wieder eine Spendenaktion für das Tierheim Wolfsburg initiiert. Alle Turnier- und Schnupperkursteilnehmer spendeten kräftig und die Softline Group “rundete” die Spende noch auf insgesamt 500,- € auf. Beim Wettspiel nahmen 19 Gäste und beim Scramble 14 Nichtgolfer teil. Wettspielsieger im Brutto wurde Jan Vandrey (GC Wolfsburg) mit starken 23 Bruttopunkten. In der Nettoklasse A siegte Frank Plagge mit 39 Nettopunkten gefolgt von Maik Renner mit 36 Punkten. In der Klasse B siegte Sven Husmann (GC Dillenburg) mit 44 Punkten – ebenfalls gewann er den Nearest to the pin mit 2,44 Metern – vor Sylke Schäfer (GC Escheburg) mit 39 Punkten. Beim Nearest to the line gewann Michael Liebe mit 16 Zentimetern. Alle waren sich einig, tolles Wetter, toller Platz, erstklassiges Essen, grandiose Stimmung und das alles für einen guten Zweck. Vielen Dank an die Softline Group, speziell an Regina Richter für die tolle Idee, an Toscha-Andrea Rimane für die Ausführung und an Martin Schaletzky, der diese schöne Veranstaltung immens unterstützt.

Ergebnisse

Martin Schaletzky von Softline Solutions mit Spielführer Michael Liebe vom Golfclub Wolfsburg