Am Samstag, den 28.09.2019, fand die große Saisonabschlussveranstaltung der Rookies statt. Vorweg bemerkt:
Die ohnehin schon sehr erfolgreiche Premierenveranstaltung im Jahr 2018 konnte in fast allen Belangen getoppt werden. Einzig das Wetter spielte nicht so gut mit wie im vergangenen Jahr.
Nach den sechs Rookieturnieren im Rahmen der seit langem etablierten Serie fanden am Samstag insgesamt drei Wettspiele statt:

1. Ein 18-Loch-Turnier für den „erweiterten Rookiekreis“ bis HCP 26,5 mit 30 Teilnehmern
2. Ein 9-Loch-Turnier für PE`ler mit 8 Teilnehmern
3. Ein 9-Loch-Turnier für Rookies bis einschließlich HCP 36,0 mit 13 Teilnehmern

Trotz mehrerer krankheitsbedingter Absagen konnten wir mit insgesamt 51 Golferinnen und Golfern (2018 waren es 48) einen neuen Teilnahmerekord verzeichnen. Für viele Teilnehmer war das Spiel unter Gleichgesinnten – auch in sportlicher Hinsicht – ein großer Erfolg. Neben einer Reihe von teils sensationellen Verbesserungen gab es würdige Preisträger:

Bei den PE`ler gewann Christopher Schulze mit 23 NP, gefolgt von Gerd Langelittig mit 21 NP. Bei den 9-Loch- Rookies gewann Benjamin Achtzehn mit 23 NP, gefolgt von Dieter Mielke mit 20, Beate Anders mit 20 und auf dem vierten Platz Birgit Bremer mit 17 NP. Im 18-Loch-Turnier konnte sich Marcel Wolze mit 17 (22 im CR-Ausgleich) Bruttopunkten den 1. Platz erspielen. In der Nettoklasse A gewann Ulrich Wiegmann mit 45 NP, gefolgt von Nele Jahn (38 NP) und Ngoc Hai Lam (37 NP). Malte Sohnemann gewann die Nettoklasse B mit sagenhaften 54 NP, Platz 2 belegte Thomas Volk (46 NP), 3. Platz ging an Henning Bockmann mit (43 NP).

Die Sonderpreise „Nearest to the Pin“ erpielten sich:
Gerd Langelittig bei den PE´lern auf Bahn 16 mit 2,27 m
Sabine Salzer bei den Damen und auf der Bahn 8 mit 5,83m
Werner Poguntke bei den Herren, ebenfalls auf Bahn 8 mit 1,70m

„Rookie of the Year 2019″
Die begehrten Titel gingen an Nele Jahn, die sich von PE auf HCP 33,5 verbesserte und an Kerem Özkan, der sich am Jahresanfang ohne Platzreife bis auf 35,0 herunterspielen konnte. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

v.l.n.r.: Ulrike Lipke, Kerem Özkan (Rookie of the Year), Nele Jahn (Rookie of the Year), Gisbert Tigges

Sonderpreisverlosung – 1 Gutschein für einen Aufenthalt im Golfresort Semlin im Havelland mit 2x Greenfee, Abendessen, einer Übernachtung und Frühstück

Nele Jahn, „Rookie of the Year 2019“ bei den Damen, durfte die Glücksfee spielen. In die „Lostrommel“ kamen alle Score-Karten derjenigen Teilnehmer, die noch nicht mit Preisen bedacht wurden. Nach erster Ziehung konnte der Preis mangels Anwesenheit nicht vergeben werden. In zweiter Ziehung war das Losglück auf Seiten von David Mielke, der sich riesig über seinen Preis freute.

Dank für Flightbegleitung
17 erfahrene Golferinnen und Golfer haben sich in 2019 in ihrer Freizeit ehrenamtlich und unentgeltlich als Flightbegleitung engagiert, um den Rookies den Einstieg in den Turniersport und die Teilnahme am Clubleben zu erleichtern. Sie haben, zum Teil schon seit Jahren, maßgeblich zum Erfolg der Rookie Serie beigetragen. Dafür bedankt sich die Spielleitung, Ulrike Lipke und Gisbert Tigges, auch ausdrücklich im Namen des Vorstandes bei allen Begleiterinnen und Begleitern und luden im Namen des Vorstandes  zum gemeinsam Essen mit unserem Clubpräsidenten ein.

Ausblicke 2019 – Golf mit dem Vorstand

Alle Rookies wurden herzlich eingeladen, gemeinsam mit dem Vorstand auf Donnerstagrunde zu gehen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt für die Saison 2020. Es ist beabsichtigt, ein entsprechendes Angebot für die Rookies zu installieren. Wer mitgestalten möchte, kann gerne an den kommenden Veranstaltungen am 03.210 und am 10.10 teilnehmen und ein Feedback geben.

Dazu kann auch die Informationsveranstaltung des Vorstandes am 17.10 genutzt werden.

Im Winter 2019/2020 wird es ab ca. Mitte November im 14-tägigen Rhythmus (immer an einem Samstag) eine 9-Löcher-Winterserie auf Wintergrüns stattfinden. Die Termine werden in Kürze veröffentlicht.

Ausblicke 2020

Das Rookiekonzept unseres Clubs ist erfolgreich und sucht seinesgleichen in der Region. Aber auch gute Dinge lassen sich verbessern.

Die Zusammenarbeit von Club und neu strukturierter Golfschule wird in 2020 weiter intensivert werden. Auch und gerade für die Rookies wird das Vorteile gegenüber der jetzigen Situation bringen. Damit uns das gelingt, bitten wir um rege Teilnahme am Infoabend des Vorstandes am 17.10.2019. Anregungen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht.

Abschließend bedanken wir uns für Eure Teilnahme, begückwünschen nochmals alle Sieger, Platzierte und Preisträger auch im Namen des Vorstandes.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht!
Ulrike Lipke und Gisbert Tigges