Am Sonntag, den 10. Juni 2018 fand der 17. Flugbörse-Golf-Cup bei uns statt. Das unheimlich beliebte Wettspiel sprengte alle Rekorde, in diesem Jahr waren 111 Teilnehmer/-innen am Start. Bei der sehr erfreulich großen Teilnehmerzahl kamen wir nah an die Kapazitätsgrenze, daher wurde in Vierergruppen von Tee 1 und 10 gestartet. Das Wetter spielte – wie durchgehend in den letzten Wochen – sehr gut mit, so dass es auf der Clubhausterrasse eng wurde, daher wurden zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt. Da gemäß Ausschreibung von unterschiedlichen Abschlägen (handicapabhängig) gespielt wurde, konnte auch die Spielzeit erheblich reduziert und mit dem Grillbuffet bereits früher als gedacht begonnen werden. Ebenso konnte unser Präsident Norbert Preine die Siegerehrung mit den Inhabern des Reisebüros Flugbörse Gebrüder Ilsemann vorziehen. Insgesamt konnten 33 Unterspielungen verkündet werden, den Höchstwert mit 52 Nettopunkte setzte dabei Fabio Pagel. Die Bruttowertung bei den Herren ging an Jan Alexander Tschorn (GK Braunschweig), nach seinem Platzrekord in der letzten Woche mit 67 Schlägen von gelb, spielte er jetzt vom weißen Abschlag eine 1-unter-Parrunde mit 38 Nettopunkten. Bei den Damen sicherte sich Wencke Geertsen (GC Gifhorn) Platz 1 mit 37 Nettopunkten. Sieger in der Nettogruppe A wurde Markus Essler (GC Wolfsburg) mit 40 Nettopunkten und neuem Hcp. von 9,4 (vorher 10,2), die Einstelligkeit musste natürlich im Anschluss an die Siegerehrung mit einer „Taufe“ im See besiegelt werden. In der Nettogruppe B mussten 44 Nettopunkte für den Sieg erspielt werden, dies gelang Felix Lieb (GC Wolfsburg). Der Anfangs erwähnte Fabio Pagel holte mit 52 Nettopunkten Platz 1 in der Nettogruppe C und spielte sich von Hcp. 28,5 mal gleich auf 21,6. Gratulation an alle Teilnehmer und ein Dankeschön an das Reisebüro Flugbörse Wolfsburg für die Austragung in diesem Jahr sowie Zusage für die 18. Austragung in 2019. Bis dann.   Ergebnisse

Brutto Damen

Netto A

Netto B

Netto C

Brutto Herren