Martinsgans-Turnier am 07.11.2021

,

Wie schön, dass bei uns noch Traditionen gepflegt werden. Und das Martinsgans-Turnier gehört definitiv dazu. Gespielt wurde am Sonntag, 07.11.2021 ein Sramble im 2-er-Team über 18-Löcher. Los ging es mit 68 Teilnehmern per Kanone um 11 Uhr. Wer aber gedacht hat, dass hier die Bahnen ganz klassisch von rot und gelb aufs Grün gespielt werden, hatte nicht mit den perfekt ausgearbeiteten Spielbahnabläufen von Ruth und Torsten Fitz gerechnet. Wie auch in den Jahren zuvor haben sich die beiden für das Martinsgansturnier ins Zeug gelegt. Ganz lieben Dank dafür.
An Bahn 1 z.B. musste als Ziel in den Fairway-Bunker gespielt werden. Teilweise nicht einfach – wenn man muss, klappt es meistens nicht! An Bahn 5 durfte nur mit Eisen 8 gespielt werden. Auf Bahn 9 war ein beliebiges Loch auf dem Übungsgrün hinter unserem Clubhaus das Ziel. Und auf Bahn 12 hieß das Motto „ Holzig im Abgang“ – jeder Baumtreffer vom Tee = Score -1. Und wer schon immer gern ins Wasser geschlagen hat, der durfte dies an Bahn 15 ohne Strafschlag tun. Ziel war hier das Wasser neben dem Grün.
Das Wetter hatte perfekt mitgespielt. Es war zwar kühl, aber es blieb fast den ganzen Tag über trocken. Sogar die Sonne lugte ab und an durch die Wolkendecke und ließ die Bäume in den schönsten Herbstfarben erstrahlen.
Nach Spielende freuten sich die Turnierteilnehmer auf den köstlichen Gänsebraten, den unsere Gastronomin Karin Kreienberg wieder perfekt zubereitet hatte. Bevor Torsten Fitz die Siegerehrung übernahm, bedankte sich unser Präsident Norbert Preine bei unserer scheidenden Gastronomin Karin Kreienberg für ihren unermüdlichen Einsatz in den letzten 18 Jahren und überreichte ihr und ihrer Mitarbeiterin Lilla unter Standing Ovation der Gäste jeweils einen großen Blumenstrauß. Bei so viel Emotionen blieb kein Auge trocken.
Lobenswert erwähnt wurde anschließend das echt erspielte Hole in One von Michael Schwartz auf Bahn 16. Herzlichen Glückwunsch – auch wenn es nicht in einem hcp-relevanten Turnier war, das muss erstmal nachgemacht werden!
Mit erspielten 38 Bruttopunkten konnten sich unsere Youngsters Kerem Özkan und Julius Wilken den 1. Bruttoplatz sichern. In der Nettoklasse A belegten das Ehepaar Schwartz mit 48 Nettopunkten den 1. Platz, gefolgt von Steven Tuckern und Frank Springer mit 47 NP und Frank und Simon Schlößer mit 46 NP.
Bei der Nettoklasse B gab es im Nachhinein noch eine Änderung in der Platzierung. Eheleute Salzer rutschten auf den 1. Platz mit 56 NP. Den 2. Platz belegten das Ehepaar Wilken mit 54 NP und last but not least freuten sich Axel Bierbaum und Siba Samawatie über den 3. Platz mit 51 NP. Zu gewinnen gab es wieder leckere Martinsgänse von der Bäckerei Rückert aus Wolfsburg sowie Einkaufsgutscheine von Edeka Eisbrenner in Weyhausen.
Siegerliste Martinsgansturnier 07.11.2021
Wir gratulieren den Gewinnern, bedanken uns bei allen Spielern für ihre Teilnahme und allen Mitwirkenden rund um dieses Turnier. Passt auf Euch auf und bleibt alle gesund!
Ulrike Lipke