Training

Jugendtraining

Der Golfclub Wolfsburg bietet den Kindern und Jugendlichen wöchentlich ein regelmäßiges Training an. Das Training wird durch den Jugendausschuss und die Trainer, in altersgemäße und leistungsorientierte Gruppen eingeteilt.

Im Sommer findet das Training gruppenweise von März bis Oktober statt. Im Winter und in den Schulferien wird samstags von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr ein Sammeltraining für alle Spielstärken angeboten.

Für die Trainingsteilnahme wird vom Club eine Kostenbeteiligung von 120 € pro Jahr (April bis März) erhoben. Bei unterjährigem Beginn des Trainings wird eine anteilige Beteiligung erhoben. Die Kostenbeteiligung wird jeweils im September fällig.

Trainer und Jugendwarte gewährleisten die Qualität und Transparenz der Förderung für alle Beteiligten. Die regelmäßige Trainer-Beurteilung bewertet die golfspezifischen und athletischen Fähigkeiten, die eine gezielte Förderung ermöglichen.

Die Beurteilung erfolgt unter den Gesichtspunkten der persönlichen Einschätzung des Trainers, der Entwicklung des Handicaps durch gespielte Turnierrunden sowie der Anwesenheit beim Training.

Trainer und Jugendwarte entscheiden über die Aufstellung der Jugendmannschaft.

Obwohl sich die Gruppen an Altersklassen orientieren, sind diese durchlässig (abhängig von der sportlichen Qualifikation). Das Training findet bei jedem Wetter statt. Sollte ein Training abgesagt werden müssen, erfolgt dies über die WhatsApp-Gruppe der Golfjugend.

Die Trainingsgruppen – Beschreibung der Gruppen und Trainingszeiten

AK offen (Freitags 15:00 – 16:30 Uhr)

AK offen ist die Eingangsstufe für Kinder, die Golf ausprobieren wollen. Diese Gruppe richtet sich an Kinder ab 5 Jahre. Darüber hinaus werden hier ältere Kinder gesichtet und dann entsprechend ihres Alters und ihrer Leistungsfähigkeit später auf andere Gruppen verteilt. In beiden Fällen werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Es geht in dieser Gruppe vor allem darum, durch gemeinsame spielerische Gestaltung der Einheiten das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Gruppe zu stärken und das Interesse an der Sportart zu wecken. Dazu dienen erste golfspezifische als auch allgemeine Übungen/Spiele. Es werden sowohl Grundkenntnisse und Grundtechniken vermittelt, als auch erste Verhaltensregeln erlernt.

AK 13 (Freitags 17:30 – 19:00 Uhr)

In der Gruppe AK 13 werden Spieler im Alter von 11 bis 13 Jahren auf das Turnierspiel vorbereitet. Die Grundtechniken des Golfsports werden vermittelt und das Kindergolfabzeichen in Gold, das zum Spielen auf dem Platz berechtigt, abgenommen.

Dabei wird der Unterricht immer wieder auch durch spielerische Elemente und Gruppenaufgaben aufgelockert. Zusätzlich wird auf eine solide Ausbildung der sportlichen und koordinativen Fähigkeiten Wert gelegt, um eine optimale Weiterentwicklung gerade in technischen Bereichen zu erlangen. In aufgelockerter Form werden Regeln und Etikette vermittelt

AK 10 (Freitags 16:15 – 17:45 Uhr)

Hier treffen sich Kinder im Alter von etwa 8 bis 10 Jahren.

Erste golftechnischen Grundkenntnisse und Verhaltensregeln werden vorausgesetzt, aber der spielerische Aspekt steht ähnlich wie in der Gruppe AK offen im Vordergrund.

Zum Ende der Saison wird das Kindergolfabzeichen abgenommen.

AK 18 (Dienstags 17:00 – 19:00 Uhr)

In dieser Gruppe erlangen Teenager ihre Platzerlaubnis und verbessern ihr Handicap. Neben dem Spaß am Turnierspiel werden koordinative Fähigkeiten ausgebaut. Weitere Schwerpunkte sind Kondition, Spieltaktik, sowie Regeln und Etikette. Ziel ist es die Teilnehmer zu motivieren, an Wettspielen teilzunehmen und spielerisch ihr Können weiterzuentwickeln.

Mannschaft (Samstags 14:00 – 16:00 Uhr)

Aus den fortgeschrittenen Spielern werden vom Jugendausschuss ambitionierte Mannschaftsspieler ausgewählt. Diese Jugendlichen werden im Training auf die Teilnahme an Mannschaftswettbewerben vorbereitet. Dabei soll neben den sportlichen Fertigkeiten auch der Teamgedanke gefördert werden.