Start in die Wettspielsaison 2021 der Seniorinnenliga AK 50

,

Der erste Spieltag der Liga-Gruppe 2D musste leider gleich verlegt werden. Für den 20.05.2021 war der 2.Spieltag angesetzt. Erst eine Woche vorher kam die Freigabe des GVNB, wieder Punktspiele mit den notwendigen Auflagen durchzuführen.
So musste jede Spielerin das notwendige Kontaktformular vorher ausfüllen und die Anreise jeweils zu Zweit organisieren. Gestartet wurde in 2er-Flights.
Die Fahrt ging nach Hedwigsburg. Gegner waren die Spielerinnen vom Absteiger aus der ersten Liga aus Gleidingen. Die Spielerinnen Manuela Preine, Petra Otto, Marina Klöcker, Daniela Constantin-Spathelf, Brigitte Stangenberg und Susana Heuchert waren frohen Mutes. Allerdings zeigte der Blick auf die Mannschaftsmeldung, dass die Gegnerinnen im Durchschnitt im HCPI um 4,9 deutlich besser waren.
Aber jedes Match muss erste einmal gespielt werden. So zeigte sich auf der Runde, das neben einem guten HCPI Tagesform und Wettspielerfahrung eine wichtige Rolle spielen. Das Ergebnis ging mit 3,5 zu 2,5 Punkten sehr knapp zu Gunsten von Gleidingen aus. Zwei Matches wurden erst auf der Bahn 18 entschieden.
Mit dem Ergebnis können wir sehr zufrieden sein. Knapp gegen die favorisierte Mannschaft verloren, gute Runden gespielt und auch unser Rookie hat nur knapp verloren. Gemeinsam mit den Gastgebern waren wir die einzige Mannschaft, die den herrlichen Ausblick auf der Clubterrasse bei einem kleinen Imbiss genossen hat. Natürlich mit Test und an Zweiertischen mit dem notwendigen Abstand.
Nun gehen wir mit einer positiven Einstellung in das nächste Spiel am 10.06.2021 in Rehburg-Loccum.