In den VW-Werksferien finden regelmäßig die Golfgroups-Wettspiele statt.  In diesem Jahr am 11./18. und 25. Juli. Bei den sehr beliebten Wettspielen wird für Mitglieder kein Nenngeld erhoben und künftig werden Preise im Brutto (1.-2.) und in drei Nettoklassen (1.-3.) vergeben. Des Weiteren gibt es bei der nächsten Austragung die Sonderwertungen, Nearest to the pin (Damen und Herren getrennt) und Nearest to the line. Es wird jeweils ein Wettspiel über 18 Löcher und zusätzlich über 9 Löcher angeboten. Zudem gilt eine freie Abschlagswahl (4 für Damen und 6 für Herren), die bei der Meldung angegeben werden kann. Sofern kein Abschlagswunsch angegeben wird, wird gemäß Spielvorgabe eingeteilt. Wir freuen uns schon auf die nächste Austragung, die garantiert wieder „ausgebucht“ sein wird. Wegen der großen Teilnahme, haben wir die Teilnehmergrenze auf 48 bei 18 Löchern und auf 30 bei 9 Löchern erhöht. Des Weiteren wurde der Start auf 13.30 Uhr (18 Löcher) vorverlegt.
Anmeldung 18 Löcher am 18. Juli 2018
Anmeldung 9 Löcher am 18. Juli 2018

Bei der Austragung am 11. Juli 2018 wurden wieder tolle Ergebnisse erspielt und diverse Unterspielungen erreicht. Das 9-Löcher-Wettspiel musste zwar wegen eines heftigen Gewitters abgebrochen werden, doch trotzdem gab es auch hier einige Unterspielungen, denn bei einem Spielabbruch werden nur die bis dahin erreichten Unterspielungen vorgabenwirksam gewertet. Das freute natürlich jene, die nicht ganz so gut gespielt hatten aber noch mehr die, die richtig gut gespielt haben.
Ergebnisse 18 Löcher
Ergebnisse 9 Löcher