Mit insgesamt 84 Spielerinnen und Spielern konnten wir für die diesjährigen Clubmeisterschaften einen Teilnehmerrekord verbuchen. Ausgespielt wurden die Clubmeister Damen/Herren der AK offen über 3 Runden und die Clubmeister Damen/Herren der AK 50 über 2 Runden. Zusätzlich wurden 2 Runden in der AK offen Damen/Herren in der Netto-Stableford-Wertung ausgespielt.

Am ersten Spieltag hat uns das Wetter einen gehörigen Strich durch unsere Planung gemacht. Es regnete seit dem frühen Morgen und der Platz war beim geplanten Start um 8 Uhr bereits ziemlich durchnässt, so dass wir den Start der 1. Runde auf 12 Uhr verlegen mussten. Dies hatte zur Konsequenz, dass die Teilnehmer der AK offen ihre 2. Runde an Samstag nicht mehr spielen konnten und diese somit auf den Sonntag verlegt werden mußte. Für die Spielleitung und das Greenkeeperteam eine organisatorische und für die Spieler eine sportliche Herausforderung. Aber wir sind nicht wir, wenn wir solche Situationen nicht meistern!

Nach der 1. Runde zeichnete sich bereits in der AK offen der Damen eine deutliche Führung von Carina Blume ab, die mit 5 über Par ihre beiden Konkurrentinnen weit hinter sich ließ. In den anderen Wertungsklassen ging es schon etwas enger zu und die Spannung für die zweite und dritte Runde blieb daher hoch genug.

Am Sonntag ging es dann für die Damen und Herren der AK offen ab 8 Uhr in ihre zweite Runde. Gestartet wurde wieder nach EGA-Stammvorgabe. Um 11 Uhr folgten die Wertungsklassen der AK 50 und Stableford.
Bei den Herren der AK offen war es nach der zweiten Runde ziemlich eindeutig, welche 3 Spieler um den Titel des Clubmeisters in der letzten Runde kämpfen werden. Hier war noch alles drin, da alle drei mit ihren Ergebnissen dicht beieinander lagen. Nach einer kurzen Stärkung in der Clubgastronomie ging es dann in die dritte und entscheidende Runde. Wer die meisten Schläge hatte, durfte als erstes starten. Gegen 20 Uhr wurde es bereits dunkel und die letzten und besten 3 Spieler der AK offen lochten ihren Ball am Grün 18 ein mit anschließendem Applaus der wartenden Mitglieder.

Bevor es an die Siegerehrung der Clubmeister durch unseren Präsidenten Norbert Preine und dem Sportvorstand Christian Janke ging, wurden die Gewinner der Turnierserie „Race to Scotland“ durch die anwesenden Sponsoren Holger und Suse Bross bepreist.
Nach einer ausführlichen und informativen Ansprache unseres Präsidenten Norbert Preine warteten alle Anwesenden auf die Verkündung der Gewinner:

In der Stablefordwertung der Damen holte sich Sabine Salzer mit insgesamt 65 Nettopunkten den verdienten 1. Platz, gefolgt von Dorit Hollas (61 NP) und Katharina Lauermann (60 NP). Bei den Herren konnte sich Olaf Apelt mit gesamt erspielten 73 NP den 1. Platz sichern. Der 2. Platz ging an Thomas Volk (71 NP), 3. Platz an Felix Winterstein (70 NP).

Den Titel Clubmeisterin der AK 50 Damen holte sich mit nur 1 Schlag vor (insgesamt 187 Schläge) Daniela Constantin-Spathelf. Den Titel Clubmeister der AK 50 Herren ging mit insgesamt 166 Schlägen an Mark Edge, der sich mittlerweile zum achten Mal über den Titel in der AK 50 freuen kann. In der AK offen wurde Mark in der Vergangenheit bereits 10 x Clubmeister. Eine tolle sportliche Leistung!

Clubmeister der Damen wurde Carina Blume mit insgesamt 228 Schlägen.
Clubmeister der Herren mit insgesamt 243 Schlägen wurde Felix Lieb.

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns bei allen Spielern für ihre Teilnahme. Einen besonderen Glückwunsch an die alten und neuen Clubmeister 2020! Es hat wie immer Spaß mit Euch gemacht.

Abschließend möchten wir uns ganz herzlich bei unseren beiden Marshalls Gert Gehrke und Michael Schmidt bedanken, die von früh bis spät an beiden Tagen im Einsatz waren. Danke an unser Greenkeeperteam für die Vorbereitung des Platzes, an unsere Gastro für die Bewirtung und an das Sekretariat für die Organisation und Abwicklung dieser Meisterschaft.
Und im nächsten Jahr heißt es wieder: Clubmeister 2021 wird gesucht!

Clubmeister AK 50: Mark Edge

Clubmeisterin AK 50: Daniela Constantin-Spathelf

Clubmeister AK offen Herren: Felix Lieb

Clubmeisterin AK offen Damen: Carina Blume